Auftragsmessungen

Die NMR-Plattform der FSU Jena ist eine der größten NMR-Großgerätezentren Mitteldeutschlands und verfügt über hochmoderne NMR-Analytik, angefangen von Routine-Messungen in Lösung über den Einsatz von kryogenen Probenköpfen zur Verbesserung der Sensitivität hin zu HR-MAS und Festkörpermessungen. Für Peptid- und Proteinanalytik besitzen wir Tripleresonanzprobenköpfe (1H, 13C, 15N), für die Analyse von Ribonukleinsäuren ist die mehrdimensionale Aufnahme von 1H, 13C, 31P - Korrelationen möglich. Durch den Einsatz von automatischen Probenwechslern ist selbst die Vermessung von vielen Proben, wie beispielsweise für Liganden-Screening oder ähnlicher Hochdurchsatzverfahren notwendig, kein Problem. Für anorganische Proben bieten wir den Messfrequenzbereich von 15N bis 31P an und decken damit zum Beispiel auch 6/7Li, 11B, 19F, 23Na, 29Si, 39K, 77Se, 119Sn und 125Te ab. Alle Kerne können natürlich auch protonenentkoppelt gemessen werden, insbesondere auch 19F{1H}. Es stehen Ihnen alle gängigen NMR-Experimente zur Strukturaufklärung/-validierung zur Verfügung, also bspw. DEPT/APT, HSQC, HMBC, H2BC, NOESY/ROESY, DOSY sowie Experimente zur T1/T2-Relaxationszeitenbestimmung. Als Ergebnis Ihres Auftrags erhalten Sie wahlweise die Rohdaten im ZIP-Format zur eigenen Auswertung, die prozessierten Spektren als PDF oder aber auch einfach nur die fundierte Beantwortung Ihrer konkreten Fragestellung. Für Kunden mit regelmäßig hoher Probenzahl ist außerdem auch ein automatisierter Dateitransfer auf externe Server implementierbar. Unsere fachliche Expertise wird durch Veröffentlichungen kontinuierlich belegt. Unsere Berechnungsgrundlage richtet sich nach der in Anspruch genommenen Messzeit und beträgt zurzeit faire 129 € je angefangener Stunde. Selbstverständlich behandeln wir alle Besprechungen, Messungen und Ergebnisse streng vertraulich.

Interesse? Dann lesen Sie hier wie es funktioniert:

  1. Schreiben Sie uns eine eMail mit einer kurzen Beschreibung Ihrer (NMR-)Wünsche oder rufen Sie uns an.
  2. Sie erhalten umgehend ein Angebot (über 129 € netto/h) von uns per eMail.
  3. Sie lösen eine Bestellung unter Angabe der mit uns abgesprochenen Messdauer per Post/Fax/eMail aus und beziehen sich dabei auf das Angebot.
  4. Sie bringen uns die Proben persönlich vorbei oder senden diese per Post an unsere Adresse.
  5. Fertig. Um alles weitere kümmern wir uns. Sie erhalten von uns die Ergbenisse zeitnah per eMail und können die Proben anschließend wieder abholen oder entsorgen (lassen).

Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Zum Facebook-Profil der Uni Jena Zum Instagram-Profil der Uni Jena Zum Twitter-Profil der Uni Jena
Ausgezeichnet studieren:
Logo der Initiative "Total E-Quality" Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule" Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"